Der Bürgerbusverein trauert um seinen Fahrer

Heinz Barthel,

der am Donnerstag, 27.07.2017 verstorben ist.

Unsere Anteilnahme gehört den Angehörigen.

Verein: Fest, Spätsommer 2016, Grillen, Fliegen (05.09.2016)

Am 5. September 2016 hat der Bürgerbusverein für seine Fahrerinnen und Fahrer ein (Spät-) Sommerfest ausgerichtet. Ort der Veranstaltung war der Heiligenhauser Flugplatz Meiersberg. Und wie es sich für einen solchen Veranstaltungsort gehört, wurde nicht nur gegrillt bzw. gegessen, getrunken sowie geklönt, sondern es konnte auch geflogen werden. Wer also Lust und Mut hatte, unser schönes niederbergisches Land aus einer einmotorigen Propeller-Maschine von oben zu betrachten, hat die sicherlich in dieser Form nicht allzu oft wiederkehrende Gelegenheit genutzt. Insgesamt wurden an diesem Tage aber vor allem wieder „Verbindungen geschaffen“ und intensiviert, was nicht zuletzt durch das Überlassen des Geländes für diese Feierlichkeit sowie das Anbieten der Rundflüge ermöglicht wurde. Ein herzliches Dankeschön daher an den Sportflug Niederberg e. V. nochmals auch auf diesem Wege. (soN)

50.000ster Fahrgast (04.08.2016)

Am Donnerstag, 4. August 2016 war es soweit: Wir konnten unseren 50.000sten Fahrgast begrüßen. Es war auf der Route durch den Nonnenbruch, als um 09.10 Uhr an der Haltestelle Stettiner Straße Frau Inge Ewert zum Fahrer Jan Schöttler in den Bus einstieg, um in die Stadt zu fahren. Hier wurde sie vom Vorsitzenden des Bürgerbusvereins Rolf Watty begrüßt und zur Ehrung um 11.30 Uhr zum Basildon Platz eingeladen.

Hier hat sich schon eine Schar aus Mitgliedern des Vorstandes und der Fahrerschaft sowie der Presse eingefunden. Als der Bus um 11.30 Uhr mit dem Jubiläumfahrgast an der Haltestelle eintraf, wurde Frau Ewert durch unseren Bürgermeister Dr. Jan Heinisch mit einem Blumenstrauß empfangen. Nach einer kleinen Laudatio standen dann die Beteiligen der Presse Rede und Antwort.

Hier wurde auf den besonderen Wert und sozialen Aspekt des Bürgerbusses für die Bürger hingewiesen, die diesen zahlreich nutzen. Ferner auf das umfangreiche ehrenamtliche Engagement im Vorstand und der Fahrerschaft, für den Bürger da zu sein und der Tatsache, dass auch bei Pannen und Ausfällen unsere freundschaftliche Verbindung zum Bürgerbusverein in Kettwig es uns möglich macht, auf ein Ersatzfahrzeug zurück zu greifen, um kein Bürger "im Regen stehen zu lassen".

Wie wertvoll die Einrichtung Bürgerbus unseren Fahrgästen ist, verdeutlicht auch die Zeit, in der wir nun schon den 50.000sten Fahrgast begrüßen konnten. Gestartet am 04.11.2012 sind es auf den Tag gerade mal 3 Jahre und 9 Monate! Ein Erfolg. Wo soll das noch hinführen? Vielleicht zum 100.000sten Fahrgast in noch kürzerer Zeit? Alle Zeichen deuten darauf hin. (Text: Andreas Piorek)

20 Jahre Bürgerbus Langenberg (16.04.2016)

Im April 1996 fand sich in Langenberg eine Gruppe aktiver Bürger und gründete dort einen der ersten Bürgerbusvereine in Nordrhein-Westfalen. Was dort anfangs nicht einmal in den kühnsten Träumen vorstellbar war, entwickelte sich zu einem Erfolgsmodell mit weit mehr als 600.000 Fahrgästen und somit zu dem fahrgastintensivsten Bürgerbus in unserem Land.

Dieser Erfolg wurde nun zum 20-jährigen Bestehen mit einem bunten Festprogramm am Samstag, den 16.04.2016, im Bürgerhaus Langenberg gefeiert.

Zu den geladenen Gästen zählten, neben den zahlreichen Mitgliedern, den Fahrerinnen und Fahrern, Honoratioren und Ehrengästen auch Abordnungen der mit dem Langenberger Bürgerbusverein freundschaftlich verbundenen Bürgerbusvereinen aus Nah und Fern.

Für unseren Bürgerbusverein nahmen daran teil:

Andre Saar, Klaus Biehler und Günter Cramer sowie die Fahrer/-innen Sabrina Bönnemann, Ursula Forstreuter, Joachim Gottwald, Andreas Piorek und Siegfried Wolf.

Nach einer Führung durch die historische Altstadt für uns und den anderen Abordnungen konnten wir ein dreistündiges Programm im großen Festsaal des Bürgerhauses genießen. (Text: Andreas Piorek)

Der Bürgerbusverein trauert um seinen Fahrer und Fahrzeugwart

Karl-Heinz Bonk,

der am Freitag, 22.01.2016, leider seinen Kampf verloren hat. Unsere Anteilnahme gehört den Angehörigen.

Fahrertreffen und Weihnachtsfeier Dezember 2015

Auch in der Adventszeit im Dezember findet die monatliche Fahrerbesprechung statt. Der Termin hierfür war in diesem Jahr der Montag, 14.12.2015, an dem die Fahrdienste für den Monat Februar 2016 geplant wurden.

Das Besondere an der Dezember-Fahrerbesprechung ist jedoch die anschließende Weihnachtsfeier mit Partnern, bei der im festlichen Rahmen nette Gespräche geführt werden können. Auch für das leibliche Wohl ist gesorgt, so dass jeder ein Essen nach seinem Geschmack genießen kann.

Nachfolgend einige Bilder von diesem Abend.

Kettwiger Bürgerbus in Heiligenhaus

Durch geplante und ungeplante Werkstattaufenthalte unseres Bürgerbusses Wg. 9015 kam es im Laufe des Jahres 2015 mehrfach zu einem Einsatz eines Fahrzeuges des Kettwiger Bürgerbusvereins auf unserer Linie BB2. Möglich wurde dies, da der dortige Verein ein Reservefahrzeug vorhält, welches uns leihweise zur Verfügung gestellt wurde. So auch am 9. Juli 2015, als das beigefügte Foto von dem Fahrzeug in Heiligenhaus an der Haltestelle ´Rathaus´ entstand.

Wendepunkt Haltestelle „Stettiner Straße“

Wegen Bauarbeiten war vom 1. Juni an bis Ende August ein Stück der Stettiner Straße sowie die Leipziger Straße im Ortsteil Nonnenbruch komplett für den Verkehr gesperrt. Aus diesem Grunde wurde an der Haltestelle „Stettiner Straße“ gewendet, diese natürlich entsprechend noch bedient, und anschließend zurück zur Bergischen Straße und weiter über die Ratinger Straße gefahren, um den regulären Linienweg ab der Selbecker Straße (Haltestelle „Feuerwehr“) wieder zu erreichen. Zurück wurde die gleiche Umleitungsstrecke befahren, bis zum Erreichen des üblichen Linienwegs an der Haltestelle „Werkerhofstraße“. Auf speziellen Fahrgastwunsch wurden auf der Rücktour zudem vorab nochmals die Haltestellen „Tilsiter Straße“ und „Stettiner Straße“ zwecks Ausstieg bedient.

Öffentliche Vorstellung der Anbindung Ober-/Unterilp

Wie bereits berichtet, ist unser Bürgerbus seit dem 7. Januar 2015 durch die Einrichtung der neuen Haltestellen 'Weilenburgstraße' sowie 'Harzstraße' nun auch für die Bewohner der Ortsteile Ober- sowie Unterilp zu einer guten Alternative zum bereits bestehenden Nahverkehrsangebot geworden. Die auch auf vielfachen Wunsch der Bürger vor Ort neu eingerichtete Verbindung wurde am Mittwoch, 4. Februar 2015 nun auch offiziell durch Vertreter des Bürgerbusvereins, der Stadt, der Rheinbahn, des Stadtmarketings sowie der Bürgervereine Ober- und Unterilp der Öffentlichkeit vorgestellt bzw. eingeweiht. Interessierte konnten sich bei recht niedrigen Temperaturen - aufgewärmt von durch die Bürgergemeinschaft zur Verfügung gestellter Suppe und Brot - über das Thema informieren und den Bürgerbus, der auch vor Ort war, genauer unter die Lupe nehmen.

Stadtanzeiger Niederberg, 21.02.2015

25.000ster Fahrgast am 16.01.2015 geehrt

Am Freitag, 16.01.2015, konnte der Bürgerbusverein um 14:41 Uhr an der Haltestelle "Wassermangel" den 25.000sten Fahrgast begrüßen. Seit dem 5. November 2012 verbinden die Ehrenamtler des Heiligenhauser Bürgerbusvereins im Linienbetrieb die Stadtteile Nonnenbruch und Wassermangel (sowie ab dem 07.01.2015 auch Ober- und Unterilp) mit der Innenstadt und freuen sich sehr über die weiter steigende Nachfrage.

Anbindung des Bürgerbusses an die Ober- und Unterilp ab 07.01.2015

Ab Mittwoch, 07.01.2015, haben die Bewohner der Ortsteile Ober- sowie Unterilp endlich auch die Möglichkeit, die Bürgerbuslinie BB2 zu nutzen. Denn von diesem Termin ab wird zwischen den Haltestellen „Kantstraße“ und „Am Sportfeld“ ein zusätzlicher „Linienast“ gefahren. Dieser führt von der Talburgstraße über die Grubenstraße in den nördlichen Teil des Ortsteils Oberilp und zurück. Dabei werden die neuen Haltestellen „Weilenburgstraße“ (an der Ecke Weilenburg-/Grubenstraße) sowie „Harzstraße“ bedient. Letztere Haltestelle liegt im Wendehammer an der Fußgängerbrücke Unterilp – Oberilp, so dass der Bürgerbus auch für Fahrgäste aus der Unterilp mit etwas Fußweg gut zu erreichen ist.

Die Abfahrtszeiten ab der Haltestelle „Am Sportfeld“ Richtung „Basildonplatz“ verschieben sich entsprechend um wenige Minuten. Der Fahrplan sowie die Fahrstrecke – über gleichlautende Menüpunkte auf dieser Internetsite erreichbar – wurden auf den neuesten Stand gebracht.

Bürgerbusverein feiert Weihnachten

Wie auch schon im Vorjahr folgte dem diesjährigen Dezember-Fahrertreffen am 15.12.2014 im Anschluss die Weihnachtsfeier unseres Bürgerbusvereins. Neben der Erstellung des Fahrdienstplans für den Monat Februar 2015 wurden an diesem Abend zunächst noch verschiedene Punkte für den möglichst reibungslosen Linienbetrieb besprochen. Anschließend konnte man endlich zum feierlichen Teil übergehen: so beschenkten sich die Fahrerinnen und Fahrer bzw. Vereinsangehörigen in Form einer "Wichtelaktion" gegenseitig, ehe ein leckeres Abendessen zur Stärkung gereicht wurde, um für einen netten Plausch zum Thema Bürgerbus und natürlich auch darüber hinaus gewappnet zu sein.

Der Nikolaus fährt den Bürgerbus

Es war ein trüber Tag, der Nikolaustag 2014. Aufgeheitert wurde dieser aber für die Fahrgäste des Bürgerbusses in Heiligenhaus: kein geringerer als der Nikolaus höchstpersönlich hat den Vormittagsdienst an diesem Samstag übernommen, um sämtlichen Bürgerbusfahrerinnen und - fahrern (na ja, fast...) einen freien Nikolaustag zu gönnen. Für die Fahrgäste an diesem Tag war die Überraschung jedenfalls groß, einen solch prominenten Fahrer anzutreffen.

Fahrplan neu gestaltet

In eigener Sache möchten wir auf diesem Wege mitteilen, dass wir den Fahrplan auf unserer Internetsite komplett überarbeitet und neu erstellt haben. Über den gleichlautenden Menüpunkt "Fahrplan" erreicht man die Abfahrtszeitentabelle nun in einer deutlich besser lesbaren und übersichtlicheren Form.

Aufgeteilt sind die Abfahrtszeiten in einen ersten Block mit den Vormittags-Fahrten, die von montags bis samstags durchgeführt werden. Davor - farblich abgesetzt - die Zusatzfahrt an Markttagen (mi+sa), welche nur mittwochs und samstags angeboten wird. Der zweite Block enthält die Nachmittags-Fahrten, die von montags bis freitags genutzt werden können.

Beibehalten haben wir selbstverständlich die schöne Möglichkeit, sich Fotos der Haltestellen durch Anklicken des jeweiligen Haltestellennamens anzusehen. So kann man vorab schon einmal sehen, an welcher Stelle man sich einfinden muss, um die Fahrt mit dem Bürgerbus antreten zu können.

⇒ neuen Fahrplan direkt ansehen

Ungewöhnlicher Bürgerbus am 27.08.2014

Am Mittwoch, 27.08.2014, nachmittags kam es zu einem besonderen Fahrzeugeinsatz auf unserer Bürgerbuslinie BB2. Da sich der gewohnte Wagen 9015 zu einer routinemäßigen Kontrolle in der Werkstatt befand, kam ein Opel-Bus vom Typ Vivaro zum Einsatz, welcher von der Stadt Heiligenhaus stammt. Nachfolgend Fotos von dem ungewöhnlichen Bürgerbus.

Info-Veranstaltung in der Wassermangel

Am Samstag, 16.08.2014 hat sich der Bürgerbus den Anwohnern des Ortsteils Wassermangel vorgestellt. Trotz wahrlich schauerlichen Wetters – im Sommermonat August erwartet man doch eher Sonnenschein und höhere Temperaturen – haben etliche Interessierte den Weg zu der Veranstaltung gefunden, die auf eine große Anzahl Vereinsverantwortlicher sowie aktiver Fahrer gestoßen sind. So konnte in einem netten Gespräch bei Kaffee und Kuchen die ein oder andere Frage zum Bürgerbus geklärt werden – aber auch ein Plausch zu anderem Themen war möglich. Die Veranstaltung hat sicherlich dazu beigetragen, dass sich der Bekanntheitsgrad des Bürgerbusses auch in der Wassermangel weiter erhöht hat und die Anwohner diesen in ihre (Fahr-) Planung mit einbeziehen.

Nächste Schwelle überschritten: mehr als 15.000 Fahrgäste befördert

Im Februar dieses Jahres konnten wir den 11.111 Fahrgast ehren – erfreulich ist, dass schon im Mai 2014 bereits über 15.000 Bürgerbus-Mitfahrer gezählt werden konnten. Diese Gelegenheit möchten wir nutzen, uns für den insgesamt sehr guten Zuspruch bei unseren Fahrgästen zu bedanken. Gleichzeitig hoffen wir, dass auch zukünftig das Angebot weiterhin rege genutzt wird.

Hauptstraßenöffnung am Montag, 28.04.2014 – Änderung des Linienweges

Am Montag, 28. April 2014 ist es endlich so weit: nach knapp 11 Monaten Sperrung kann der Verkehr auf der neu gestalteten Hauptstraße wieder fließen. Im Innenstadt-Bereich ergibt sich durch die Hauptstraßenöffnung folgende Änderung des Linienweges unseres Bürgerbusses:

Aus Richtung „Friedhofsallee – Nonnenbruch“ kommend in Fahrtrichtung „Basildonplatz“

  • nach der Haltestelle „Wülfrather Straße“ wird nun wieder die Hst. „Rathaus“ (in der Hauptstraße vor dem Rathaus) und abschließend die Hst. „Basildonplatz“ bedient
  • die Haltestellen „Linderfeldstraße“ (in Fahrtrichtung „Basildonplatz“) sowie „Rathaus Ersatz“ entfallen, die Bedienung der Haltestelle „In der Blume/Stadtmitte“ wurde bereits mit Fahrplanwechsel am 08.01.2014 offiziell eingestellt

Die Seiten „Fahrplan“ sowie „Fahrstrecke“ sind bzw. werden in diesem Zuge entsprechend aktualisiert.

Bürgerbus bei Hauptstraßeneröffnung am 30. März 2014

Auch der Bürgerbus präsentiert sich bei der großen Hauptstraßeneröffnung am Sonntag, 30. März 2014, ab 12.00 Uhr in der Innenstadt vor dem Rathaus-Center.

11.111 Fahrgast des Bürgerbusses geehrt

Das war wirklich ein Zufall – genau an Altweiber konnte der 11.111 Fahrgast des Bürgerbusses gezählt werden, Herr A. aus dem Nonnenbruch. Seit dem 5. November 2012 verbindet der von ehrenamtlichen Fahrerinnen und Fahrern gelenkte Bürgerbus die Stadtteile Nonnenbruch und Wassermangel – sowie alles was dazwischen liegt - mit der Innenstadt. „Wir freuen uns, dass der Bürgerbus immer besser von den Heiligenhausern angenommen wird, so gut, dass der 10.000 Fahrgast schon früher befördert wurde als gedacht.“ berichtet Geschäftsführer André G. Saar und erläutert weiter „Als sich dann abzeichnete, dass der 11.111 Fahrgast zur Karnevalszeit gezählt werden müsste, war die Entscheidung schnell getroffen, diesen Fahrgast besonders zu ehren.“

Am Altweiber-Donnerstag, 27. Februar 2014 um 15:56 Uhr war es dann soweit, der 11.111 Fahrgast betrat an der Bürgerbus-Haltestelle Basildonplatz den Bürgerbus mit Fahrtziel Stettiner Straße – und wurde vom Vorsitzenden des Bürgerbusvereins, Rolf Watty, mit einem großen Blumenstrauß überrascht.